.

Hallo

Ich bin ein Wandervogel.
Fliegen ist bääh.

Charly in der Katzenbox ...

... und wieder in Freiheit.

und WARUM?
Charly musste mal öfters nießen und wir dachten, er hat sich erkältet. Vom Tierarzt bekam er Antibiotika verschrieben. Doch mit der Zeit wurden die 'Erkältungen' immer heftiger. Machmal war es so schlimm, dass wir zum Tiernotdienst mussten.
Durch den häufigen Tierartwechsel kamen wir glücklicherweise an eine Ärztin, die den Verdacht an der Atemwegserkrankung Aspergillose äußerte und uns an eine Expertin für Vögel verwies.
Leider bestätigte sich der Verdacht und die Behandlung durch Antibiotika hatte diese Krankheit verstärkt.
Die Krankheit haben wir mit mehreren 6 wöchigen Kuren durch Einflößen eines Medikamentes in den Griff bekommen. Zum Glück lässt Charly sich von seinem 'Papa' einfach fangen. Für uns beide ist es wie spielen.
Und nun zur Katzenbox. Zum Inhalieren kommt Charly in die Box und wird mit dem Inhaliergerät bedampft. Die Box ist der ideale Ort um wieder Kuckuck zu machen.

Unser Charly ist am 23.4.2015 leider plötzlich verstorben.
Trotz seiner Krankheit wurde er 40 Jahre alt, von denen er 39 Jahre mit uns zusammen gelebt hat.

Ob ich unterm Tisch
was zum knabbern finde?